Connect with us

Sports

Deutschland verliert erstes Testspiel vor WM

Published

on

Deutschland verliert erstes Testspiel vor WM

Im ersten von acht Vorbereitungsspielen ist der Vizeweltmeister in der Offensive noch nicht in Form. Ein Torhüter aus Köln überzeugt.

Torwart Tobias Ancicka und die DEB-Auswahl mussten sich Tschechien geschlagen geben. © Kubeš Slavomír/CTK/dpa

Vizeweltmeister Deutschland hat das erste Testspiel in der Vorbereitung auf die Eishockey-Weltmeisterschaft in Tschechien (10. bis 26. Mai) verloren. Das Team von Bundestrainer Harold Kreis unterlag in Karlsbad dem WM-Gastgeber mit 0:3 (0:1, 0:1, 0:1). Am Samstag (17.10 Uhr/MagentaSport) kommt es dort zum zweiten Aufeinandertreffen der beiden Nationen.

Ohne einige Leistungsträger, die noch in den Playoffs aktiv sind und im Verlauf der Vorbereitung zur Mannschaft stoßen, zeigte das Kreis-Team einige gute Ansätze. Vor allem die Abwehr um den starken Torhüter Tobias Ancicka von den Kölner Haien zeigte sich in guter Verfassung. Vor dem Tor des sechsfachen Weltmeisters zeigte sich die DEB-Auswahl jedoch zu harmlos.

In Unterzahl ging Tschechien durch David Tomášek mit 1:0 in Führung (13. Minute). Der 28-Jährige sorgte auch im zweiten Drittel für den einzigen Treffer. Die Tschechen spielten die deutsche Abwehr aus, Tomášek brauchte nur noch den Puck über die Linie zu drücken (34.). Keeper Ancicka verhinderte im Schlussabschnitt mehrmals den dritten Gegentreffer. Kreis brachte kurz vor dem Ende einen weiteren Feldspieler für Torhüter Ancicka auf das Eis. Doch Tomášek traf mit seinem dritten Tor zum 0:3-Endstand.

Der Bundestrainer hat die Vorbereitung auf die WM in Tschechien in vier Phasen unterteilt. Nach den beiden Länderspielen gegen den WM-Gastgeber folgen Heimspiele gegen die Slowakei (18. und 20. April) sowie gegen Österreich (25. und 27. April). In der vierten Phase soll der WM-Kader beisammen sein. Nach den Partien gegen Frankreich am 4. und 6. Mai reist die DEB-Auswahl am 7. Mai ins tschechische Ostrava. Die WM startet für Deutschland am 10. Mai gegen die Slowakei.

© dpa

Continue Reading