Connect with us

Fitness

Eric Dier überzeugt beim FC Bayern

Published

on

Beim FC Bayern ging es in den vergangenen Wochen äußerst turbulent zu, doch es gibt auch erfreuliche Personalien. Von vielen Experten als Notlösung deklariert, hat sich in der Abwehr ein überraschender Gewinner hervorgetan.

Die Suche war lang, viele Kandidaten standen auf der Liste, doch am Ende hatten sich die Bayern-Bosse für die günstigste Option auf dem Markt entschieden: Eric Dier (hier geht’s zu den exklusiven Zahlen).

Der Transfer des Engländers löste keineswegs Begeisterungsstürme aus, vielmehr überwog die Skepsis, ob der 30-Jährige sportlich wirklich eine Verstärkung für die Münchner darstellen würde. Dass die Zweifel Ende Februar nicht mehr existent sein würden, war in der Form nicht abzusehen.

Dier ist mehr als nur ein guter Kumpel von Torjäger Harry Kane. Er ist mehr als nur ein Ergänzungsspieler. Er ist der Winter-Gewinner beim deutschen Rekordmeister!

Dier kommuniziert in der Abwehr

Der Rechtsfuß hat bereits jetzt schon mehr Spiele für Bayern absolviert (sechs) als im kompletten ersten Halbjahr bei seinem Ex-Klub Tottenham Hotspur (vier). Aufgrund des Asien-Cups, Sperren und Verletzungen blieb Dier keine lange Eingewöhnungszeit. Seine Dienste waren umgehend gefragt – und er lieferte ab.

Sein Debüt im Bayern-Trikot feierte er nach nur wenigen Trainingseinheiten, als er gegen Union (1:0) den verletzten Dayot Upamecano zur Halbzeit ersetzen musste. “Das war der Sprung ins kalte Wasser”, sagte Thomas Tuchel damals und würdigte anschließend die Präsenz, das Selbstvertrauen und die Erfahrung seines Schützlings.

Sein Vertrauen in Dier ist so groß, dass der den Innenverteidiger ohne Bedenken auch in den Topspielen gegen Leverkusen (0:3) und RB Leipzig (1:0) aufstellte und durchspielen ließ. Der Winter-Neuzugang präsentiert sich zweikampf- und kopfballstark, erledigt diszipliniert und routiniert seinen Job, ohne sich einen schwerwiegenden Lapsus zu erlauben. Besonders auffällig: Im Vergleich zu seinen Abwehrkollegen ist Dier noch am kommunikativsten, versucht zu organisieren und zu dirigieren.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Eric Dier bei Sky Sport über sein Debüt beim FC Bayern.

Dier bedauert Tuchel-Aus

Ein Kriterium, das auch der Chefetage nicht verborgen geblieben ist: “Er macht es richtig gut, seit er bei uns ist. Eine super Persönlichkeit. Er strahlt viel Routine aus, spricht viel, tut der Mannschaft einfach gut. Das, was wir uns von ihm erwartet haben, bringt er. Wir sind sehr happy mit ihm”, lobte Sportdirektor Christoph Freund zuletzt.

Am Freitag gegen Freiburg wird Dier erneut in der Startelf stehen, da Matthijs de Ligt gelb-gesperrt fehlt. Überhaupt wird seine Bayern-Zeit bislang nur von einem Aspekt überschattet: der Trennung von Tuchel.

“Es ist enttäuschend. Er hat mich hierher gebracht”, bedauerte der Rechtsfuß gegenüber Sky und weiter: “Wir haben ein gutes Verhältnis. Trotzdem ist es schade, denn er ist ein sehr guter Trainer.”

Dier bald auch für England wieder ein Thema?

Dier ist Tuchel unglaublich dankbar, schließlich war er es, der ihn bei Tottenham aus einer misslichen Lage befreit und an ihn geglaubt hat. Bestätigt er seine guten Leistungen auch in den kommenden Wochen, könnte er womöglich auch wieder ins Blickfeld des englischen Nationaltrainers Gareth Southgate geraten.

Sein letzter Einsatz für die Three Lions datiert von der WM 2022 in Katar. Am Samstagabend war Southgate in der Allianz Arena zu Gast und dürfte neben den Kane-Toren auch Diers solide Vorstellung registriert haben.

Mehr zum Autor Robin Schmidt

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Continue Reading