Connect with us

Fashion

Kim Kardashian auf der Met Gala 2024 – mit diesem Fashion-Fauxpas sorgt sie für Diskussion

Published

on

Kim Kardashian auf der Met Gala 2024 – Sie sorgt mit ihrem Outfit für Diskussion

Wohl kaum einem Red-Carpet-Auftritt wird bei der Met Gala so entgegengefiebert, wie dem von Kim Kardashian. Enttäuscht wird man da dann auch selten: Sei es ihr Slay 2021, als sie im Original-Kleid von Marilyn Monroe auftauchte. 2019, als sie komplett verhüllt, inklusive Maske, im schwarzen Balenciaga-Look kam. Oder letztes Jahr, als sie mit Perlen verzierte Shapewear von Schiaparelli trug. Und bei der Met Gala 2024? Da erschien Kim Kardashian im Cardigan – Pilling-Finish inklusive.

Kim Kardashian auf der Met Gala: Maison-Margiela-Look inklusive Pilling-Strickjacke

Getty Images

Eine Strickjacke? Auf der Met Gala? Jap, richtig gehört. Für ihren 11. Gang über die legendären Stufen vor dem Met-Museum entschied sich Kim Kardashian für ein Kleidungsstück, welches man wohl niemals auf der Gala erwartet hätte: einen cozy Cardigan – besonders, da er durch den Pilling-Effekt so aussah, als hätte sie sich beim Rausgehen in letzter Sekunde noch ein altes Piece mit Knötchenbildung gegriffen.

Was jedoch nach Fashion-Fauxpas klingt, schaffte im echten Leben, aber einen unerwarteten Hingucker-Stilbruch zu ihrer atemberaubenden Robe. Die stammt aus der 2024er-Haute-Couture-Kollektion von Maison Margiela und wirkt so wie eine verspielte Ritterrüstung, mit einem ultra engen Bustier-Oberteil – extreme Wespentaille inklusive, aber dazu weiter unten mehr – und einem bodenlangen Naked-Rock, der aus metallischen Blumen-Motiven besteht.

Kim Kardashian

Getty Images

Continue Reading