Connect with us

Bussiness

US-Kultmarken Taco Bell und Krispy Kreme eröffnen Filialen an diesen Standorten in Deutschland

Published

on

Beide Marken gelten als Fastfood-Riesen in den USA.
Picture Alliance

US-Fastfood-Ketten Taco Bell und Krispy Kreme werden bald ihre ersten Standorte in Deutschland eröffnen.

Die Franchise-Firma İş Holding (ISH) plant zunächst zehn Standorte der beiden Marken in Berlin.

ISH möchte innerhalb von fünf Jahren 100 bis 150 Taco Bell-Restaurants in Deutschland eröffnen und die Expansion auf Frankfurt am Main und fünf weitere europäische Länder ausweiten.

US-Fans dürfen sich freuen: Die Fastfood-Kultmarken Taco Bell und Krispy Kreme werden in Deutschland Fuß fassen. Die Franchise-Firma İş Holding (ISH) – die bereits die Master-Franchise von KFC und Pizza Hut in Deutschland besitzt – plant die Eröffnung der ersten Standorte dieser bekannten Marken in Berlin. Das bestätigte das Unternehmen auf Anfrage von Business Insider. Zuerst berichtete das Fachmedium „Food-Service“ darüber.

Laut ISH wird die Fastfood-Kette mit mexikanischem Essen, Taco Bell, bereits im Juli oder August 2024 ihren ersten deutschen Standort in der Hauptstadt eröffnen, gefolgt von der Donut-Kette Krispy Kreme im Laufe des Jahres. Verhandlungen für geeignete Standorte seien bereits im Gange.

Kennt ihr schon unsere Youtube-Kanäle?

Zunächst seien zehn Standorte für die beiden Restaurant-Ketten in Berlin geplant. Nach einer erfolgreichen Etablierung in Berlin soll die Expansion mit zehn weiteren Standorten auf Frankfurt am Main ausgeweitet werden.

Die Ziele der Expansion sind ehrgeizig: Innerhalb der nächsten fünf Jahre plant ISH, 100 bis 150 Taco Bell-Restaurants in Deutschland zu eröffnen, wie das Unternehmen mitteilt. Beide Marken werden sich auf zentrale Stadtlagen, Einkaufszentren und wichtige Standorte konzentrieren.

İlkem Sahin, CEO von İş Holding, erklärte: „Unsere Master-Franchise für diese vier wichtigen globalen Marken – KFC, Pizza Hut, Taco Bell und Krispy Kreme – gibt uns die einzigartige Gelegenheit, die Bedürfnisse der deutschen Konsumenten zu bedienen. Wir planen, die Expansion über Berlin und Frankfurt hinaus auch auf fünf weitere europäische Länder auszuweiten.“

Continue Reading