Connect with us

Shopping

Cannabisgesetz: Die Regeln für Kiffen und Hanfanbau in Deutschland | MDR.DE

Published

on

17. November 2023 | Bayern “kündigt maximal restriktiven Vollzug” an

6. November 2023 | Anhörung im Bundestag zur Kritik von Ärzteverbänden

18. Oktober 2023 | Unionsfraktion beantragt im Bundestag den Stopp der Cannabis-Legalisierung

16. August 2023 | Bundesregierung beschließt geänderten Gesetzentwurf

Das Ampel-Kabinett beschließt das “Gesetz zum kontrollierten Umgang mit Cannabis und Änderung weiterer Vorschriften”. Basis ist das 2-Säulen-Eckpunktepapier von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach und Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir vom April. Der Gesetzentwurf setzt die erste Säule um – zum privaten und gemeinschaftlichen, nicht-gewerblichen Eigenanbau für Erwachsene zum Eigenkonsum.

Mit dieser Teilung reagiert die Bundesregierung auf ungeklärte mögliche Widersprüche zum EU-Recht. So hat sich Deutschland im Schengener Abkommen dazu verpflichtet, den Handel und Verkauf von Cannabis zu unterbinden. Daher wird zunächst nur die Abgabe von Cannabis in Vereinen und der private Anbau von drei Pflanzen für den Eigenkonsum erlaubt. Später soll der Cannabis-Verkauf in regionalen Modellvorhaben mit “kommerziellen Lieferketten” folgen und wissenschaftlich evaluiert werden.

 24. Juli 2023 | Kinder- und Jugendpsychologen sehen CanG skeptisch

Der Verband der Kinder- und Jugendpsychiatrie (DGKJP) befürchtet durch eine Cannabis-Liberalisierung unter Verweis auf internationale Erfahrungen einen erhöhten Konsum sowie vermehrte Gesundheitsschäden. Die Kriminalität werde durch die Pläne nicht einschränkt.

Continue Reading