Connect with us

Fitness

MotoGP 2024 live: Die TV-Übertragung aus Le Mans auf Sky und ServusTV

Published

on

(Motorsport-Total.com) – 20 Wochenenden, 41 Rennen (vorerst ohne Kasachstan): Das gibt es nur in der MotoGP-Saison 2024. Weltmeister Francesco Bagnaia und seine Gegner kämpfen auch im neuen Jahr sowohl am Samstag in den Sprints als auch am Sonntag in den Grand-Prix-Rennen um wertvolle WM-Punkte, um sich am Ende den Titel zu sichern.

Francesco Bagnaia und Co. kämpfen 2024 an 20 Wochenenden um Sieg und Titel
Zoom

Wer die MotoGP 2024 im TV oder Livestream verfolgen will, muss sich allerdings umstellen – zumindest in Deutschland. Denn Ende 2023 stellte ServusTV den linearen Sendebetrieb hierzulande ein, der MotoGP-Vertrag wurde zunächst nur für Österreich verlängert.

Für Deutschland erwarb der Pay-TV-Sender Sky die exklusiven Übertragungsrechte an der Motorrad-WM samt MotoGP, Moto2, Moto3 und MotoE. ServusTV einigte sich mit der Dorna jedoch darauf, an zwölf ausgewählten Wochenenden auch in Deutschland zu berichten, sodass die MotoGP in Teilen ins Free-TV zurückkehrt.

Wie Sie die Königsklasse 2024 empfangen können sowie alle Details zum Zeitplan und der Möglichkeit, die Rennen via Livestream und Liveticker zu verfolgen, erfahren Sie hier.

Der Zeitplan zum MotoGP-Wochenende in Le Mans (in MESZ)

Freitag, 10. Mai
08:30-08:45 Uhr: MotoE Training 1
09:00-09:35 Uhr: Moto3 Freies Training
09:50-10:30 Uhr: Moto2 Freies Training
10:45-11:30 Uhr: MotoGP Freies Training 1

12:25-12:40 Uhr: MotoE Training 2
13:15-13:50 Uhr: Moto3 Training 1
14:05-14:45 Uhr: Moto2 Training 1
15:00-16:00 Uhr: MotoGP Training
16:15-16:25 Uhr: MotoE Qualifying 1
16:35-16:45 Uhr: MotoE Qualifying 2

Samstag, 11. Mai
08:40-09:10 Uhr: Moto3 Training 2
09:25-09:55 Uhr: Moto2 Training 2
10:10-10:40 Uhr: MotoGP Freies Training 2
10:50-11:05 Uhr: MotoGP Q1
11:15-11:30 Uhr: MotoGP Q2
12:15 Uhr: MotoE Rennen 1 (8 Runden)

12:50-13:05 Uhr: Moto3 Q1
13:15-13:30 Uhr: Moto3 Q2
13:45-14:00 Uhr: Moto2 Q1
14:10-14:25 Uhr: Moto2 Q2
15:00 Uhr: MotoGP Sprint (13 Runden)
16:10 Uhr: MotoE Rennen 2 (8 Runden)

Sonntag, 12. Mai
09:40-09:50 Uhr: MotoGP Warm-up
11:00 Uhr: Moto3 Rennen (20 Runden)
12:15 Uhr: Moto2 Rennen (22 Runden)
14:00 Uhr: MotoGP Rennen (27 Runden)


Fotostrecke: MotoGP Frankreich: Sieger und Podien der vergangenen 10 Jahre

Die MotoGP-Übertragung durch Sky in Deutschland

Sky hat sich die Übertragungsrechte der MotoGP für Deutschland, Österreich und die Schweiz gesichert. In Österreich bleibt die MotoGP zusätzlich bei ServusTV im Free-TV. Gleiches gilt für die Übertragung im SRF in der Schweiz.

Wer die MotoGP in Deutschland via Sky verfolgen will, muss ein Abonnement abschließen. Neukunden können das Sport-Paket von Sky für 20 Euro monatlich im Jahres-Abo erwerben. Im Streaming-Dienst WOW gibt es das komplette Live-Sport-Angebot inklusive MotoGP ab 24,99 Euro pro Monat.

Dafür bietet Sky alle Sprints und Grand-Prix-Rennen live. Auch alle Qualifyings und Trainingssessions der MotoGP werden live gezeigt. Zudem umfasst das Paket alle Rennen der kleinen Klassen Moto2 und Moto3 sowie der Elektroserie MotoE.

Zur Verfügung stehen Abonnenten verschiedene Onboard-Kameras, Daten-Kanäle und die Helikopter-Perspektive, um das MotoGP-Erlebnis zu komplettieren. Als Verbreitungswege bietet Sky Satellit, Kabel, IPTV, Web und Mobile an.

Als Kommentator für seine MotoGP-Übertragungen hat Sky Edgar Mielke an Bord geholt, der die Königsklasse bereits in der Vergangenheit für verschiedene Sender kommentierte. Er wechselt sich mit Lukas Gajewski ab. Weitere ausführliche Informationen zur MotoGP-Übertragung auf Sky haben wir hier zusammengefasst.

Die MotoGP-Übertragung durch ServusTV in Deutschland

Ohne Sky-Abo lässt sich die MotoGP in Deutschland – in etwas abgespeckterem Umfang – auch im Free-TV verfolgen. ServusTV übertragt an zwölf der 21 Rennwochenenden auch in Deutschland in der Mediathek ServusTV On und auf Red Bull TV. Die Fernsehübertragung übernimmt ServusTV-Nachfolger DF1.

Das Programm umfasst dabei alle Qualifyings und Rennen der drei WM-Klassen. Die ausgewählten Rennwochenenden sind: Portugal, USA, Spanien, Katalonien, Italien, Kasachstan (verschoben), Deutschland, Österreich, San Marino, Thailand, Malaysia und Valencia.

Die MotoGP-Übertragung durch ServusTV in Österreich


Fotostrecke: Die Motorräder und Teams der MotoGP-Saison 2024

In Österreich wird die MotoGP wie in den vergangenen Jahren weiterhin durch ServusTV übertragen. Dort laufen alle Rennen live im Free-TV und im kostenlosen Livestream.

Während im linearen Fernsehen die Qualifyings aller Klassen, das Sprintrennen der MotoGP sowie die Grand-Prix-Rennen aller Klassen zu sehen sind, liefert die Mediathek ServusTV On zusätzlich die gesamten Sessions aller Klassen, also auch die Freien Trainings, allerdings nur mit englischem Original-Kommentar.

Als MotoGP-Experte begleitet die ServusTV-Übertragungen wie in den Jahren zuvor auch weiterhin Alex Hofmann, der trotz des Sender-Aus in Deutschland sein Verbleib bis einschließlich 2026 bereits mit Ende der Saison 2023 bestätigte.

Die MotoGP-Übertragung durch den SRF in der Schweiz

In der Schweiz werden die Rennen der MotoGP vom Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) gezeigt, wobei die Live-Übertragungen in der Regel auf dem Kanal SRF zwei stattfinden. Einige Rennen sind auch im Livestream von SRF Sport zu sehen.

Der offizielle MotoGP-Livestream der Dorna

MotoGP-Promoter Dorna bietet auf der offiziellen Website der Rennserie motogp.com einen VideoPass an, der nicht nur alle Sessions der Saison umfasst. Er bietet darüber hinaus auch die Möglichkeit, die Rennen On-Demand nachzuschauen.

Zudem erhalten Abonnenten Zugang zu einem umfangreichen Videoarchiv mit Dokumentationen, Rennklassikern, Interviews und vielem mehr. Auch die offiziellen Pressekonferenzen am Sonntag nach den Rennen können hier gestreamt werden. Allerdings stehen sämtliche Streams und Videos nur auf Englisch zur Verfügung.

Für die MotoGP-Saison 2024 kostet der VideoPass mit unbegrenztem Zugang zu den Rennen – live und On-Demand – sowie exklusiven Inhalten 139,99 Euro.

Die MotoGP im Liveticker auf Motorsport-Total.com

An jedem Rennwochenende begleiten wir das Geschehen auf und auch abseits der Strecke in unserem MotoGP-Liveticker. Ab dem 1. Training am Freitag halten wir Sie mit allen wichtigen Informationen und Ergebnissen auf dem Laufenden.

Darüber hinaus versorgen wir Sie mit den wichtigsten Reaktionen und Hintergrundberichten zu den Trainings, Qualifyings und Rennen. Alle News können Sie auf unserer Website oder in unserer App (für Android und iOS) kostenlos abrufen.

Continue Reading