Connect with us

Sports

Ilia Gruev von Leeds United von BVB und mehreren Bundesligisten beobachtet

Published

on

Ilia Gruev spielt sich in der englischen Championship auf das Radar mehrerer Bundesligisten. Auch der BVB hat den Linksfuß auf dem Zettel.

Mit Leeds United hat Ilia Gruev nur knapp den Aufstieg in die Premier League verpasst. Die Leistungen des ehemaligen Bremen-Spielers können sich dabei sehen lassen. In der vergangenen Saison spielte sich der 24-Jährige fest in die Startelf der Peacocks – nur eine Sprunggelenksverletzung hinderte den defensiven Mittelfeldspieler kurzweilig.

Das Interesse diverser Klubs ist damit geweckt: So beobachten mehrere Bundesligisten den Linksfuß, darunter auch Borussia Dortmund, die ihn bereits länger auf dem Radar haben. Beim Playoff-Finale gegen Southampton waren mehrere Beobachter unterschiedlicher Klubs anwesend. Unter anderem BVB-Kaderplaner Sven Mislintat war in England vor Ort.

Doch Gruev hat einen Vertrag bis 2027 – ohne Ausstiegsklausel. Leeds möchte das Talent gerne langfristig halten und möchte eigentlich nicht verkaufen. Aus diesem Grund lehnte der Verein vor dem gescheiterten Aufstieg bereits Angebote aus der Premier League ab. Durch das gehäufte Interesse aus Europa und in Anbetracht einer weiteren Saison in der Championship wäre Leeds bei einer gewissen Summe aber gesprächsbereit.

Nicht verpassen! “Transfer Update – die Show”

“Transfer Update – die Show” ab sofort immer montags und freitags ab 18 Uhr auf Sky Sport News. Infos, Hintergründe, Einordnungen: So verpasst Ihr keine wichtigen Transfer-News.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Continue Reading