Connect with us

Tech

News KW 21 – 2024

Published

on

Videobot ernennt Jani Engberg zum neuen CCO. Duck Creek Technologies ernennt Bindu Crandall zur neuen Chief Marketing Officer. Miete24 und HP starten Workplace-as-a-Service für HP Partner in Deutschland. Paribus und Wirelane ermöglichen Investitionen in deutsche Ladeinfrastruktur. Relaunch European Startup Network.Lukka erwirbt Coinfirm. Porsche und ADS-TEC Energy unterzeichnen weltweite Service-Vereinbarung. Tencent zeichnet Klimatechnologie-Teams aus.

Videobot ernennt Jani Engberg zum neuen Chief Commercial Officer

Videobot hat Jani Engberg zum neuen Chief Commercial Officer ernannt, um sein Angebot zu einem Unternehmenstool für Medienhäuser sowie kreative, digitale und Werbeagenturen auszubauen. Engbergs Erfahrung in der digitalen Strategie führender Marken wird entscheidend sein, um das nächste Wachstumsziel des finnischen SaaS-Marketing-Tech-Pioniers voranzutreiben. Das Unternehmen, das in weniger als zwei Jahren internationale Erfolge erzielt hat und über 200 große und mittelständische Kunden in fast 20 Ländern zählt, möchte seine Partnerschaften mit Agenturen weiter auszubauen. Engberg betont die Bedeutung von Kurzvideos als bevorzugtes Format digitaler Konsumenten.. Videobot-Ansatz bietet eine omnichannel Lösung, die über verschiedene Plattformen zugänglich ist und neue Möglichkeiten für interaktive Video-Werbung schafft.

Miete24 und HP starten Workplace-as-a-Service für HP Partner in Deutschland

Miete24 hat in Zusammenarbeit mit HP Inc. ein neues Workplace-as-a-Service-Konzept für HP Partner in Deutschland eingeführt. HP Partner können nun Notebooks, PCs, Monitore, Headsets und Video-Konferenzsysteme über Miete24 mieten, inklusive HP Carepacks und Dienstleistungen. Dieses Modell erleichtert es den Partnern, Hardware auf monatlicher Basis zu beziehen, in ihre Managed Services zu integrieren und an Endkunden weiterzuvermieten. Zusätzlich bietet das Programm eine Sale & Lease back Option an, die es HP Partnern ermöglicht, bestehende Beschaffungsprozesse beizubehalten. Heino Deubner, CEO von Miete24, betont die strategische Bedeutung der Zusammenarbeit zur Erweiterung der Dienstleistungsangebote von ITK-Resellern.

Duck Creek Technologies ernennt Bindu Crandall zur neuen Chief Marketing Officer

Duck Creek Technologies hat Bindu Crandall zur neuen Chief Marketing Officer (CMO) ernannt. Frau Crandall wird für das strategische Marketing und die Markenbildung verantwortlich sein und die globale Expansion des Unternehmens vorantreiben. Sie bringt über 20 Jahre Erfahrung im Technologie- und SaaS-Bereich mit und war zuvor CMO bei Navisite. Duck Creek Technologies, bekannt für seine intelligenten Lösungen in der Schaden- und Unfallversicherung, freut sich auf die Zusammenarbeit mit Frau Crandall, um die Marktführerschaft weiter auszubauen.

Porsche und ADS-TEC Energy unterzeichnen weltweite Service-Vereinbarung

ADS-TEC Energy hat eine weltweite Service-Vereinbarung mit Porsche unterzeichnet, die ADS-TEC Energy zum bevorzugten Service-Partner für Porsche-Händler in Europa und Nordamerika macht. Die Partnerschaft umfasst Remote Services, Diagnostik und Vor-Ort-Einsätze. Die von ADS-TEC Energy hergestellten Ultraschnellladesysteme, wie die ChargeBox, sollen durch gesammelte Erfahrungsdaten kontinuierlich verbessert werden, um eine optimale Ladeleistung sicherzustellen. Rund 500 Porsche-Händler in Europa und Nordamerika nutzen bereits die ChargeBox, um ihren Kunden das bequeme Schnellladen zu ermöglichen. Diese Kooperation, so Thomas Speidel, CEO von ADS-TEC Energy, sei ein wertvoller Vertrauensbeweis und fördere die Akzeptanz und Attraktivität der Elektromobilität.

Relaunch European Startup Network

Die European Startup Network (ESN) hat ihre Plattform neu gestartet, um nationale Startup-Verbände in Europa zu vereinen und die Stimme von Startups und Scaleups auf europäischer Ebene zu stärken. Dieses Relaunch soll Innovation und Koordination im europäischen Startup-Ökosystem vorantreiben, um im globalen Technologiemarkt wettbewerbsfähig zu bleiben. Der ESN ruft seine Mitglieder dazu auf, das neueste Strategiepapier zu lesen, das Einblicke und Empfehlungen zur Förderung eines florierenden europäischen Startup-Umfelds bietet.

Paribus und Wirelane ermöglichen Investitionen in deutsche Ladeinfrastruktur

Paribus und Wirelane haben eine Kooperation bekanntgegeben, die Investitionen in die deutsche Ladeinfrastruktur ermöglicht. Ab sofort können Interessenten Ladesäulen für Elektrofahrzeuge für 17.000 Euro zzgl. Umsatzsteuer erwerben, die für acht Jahre vermietet werden. Die Käufer erhalten eine fixe monatliche und eine jährliche variable, erfolgsabhängige Miete, mit einer erwarteten Rendite von rund 7,5 % p.a. (IRR). Diese Initiative zielt darauf ab, das deutsche Ladenetz zu erweitern und private Investitionen in diesen Wachstumsmarkt zu fördern. Wirelane, ein führender Anbieter von Ladelösungen, betreibt bereits ein umfangreiches Netzwerk und kooperiert mit zahlreichen Städten und Kommunen. Weitere Informationen sind auf der Website von Wirelane verfügbar.
Bitte beachten: dies ist keine Anlageberatung seitens Startbase, sondern dient nur zur Information.

Lukka erwirbt Coinfirm

Lukka, ein Anbieter von Daten- und Softwarelösungen für digitale Vermögenswerte, hat die Übernahme von Coinfirm, einem europäischen Unternehmen für Blockchain-Analysesoftware, bekannt gegeben. Durch diese Akquisition erweitert Lukka seine Fähigkeiten und bietet nun eine breitere Palette von On-Chain-Analysen für Compliance, AML, Sanktions-Screening, Due-Diligence-Prüfungen von Unternehmen und Untersuchungen an. Die Integration von Coinfirm in die Plattformen von Lukka ermöglicht die Nutzung verifizierter institutioneller Daten, was in einer Zeit, in der Vertrauen in Datenqualität und Genauigkeit wichtig ist, von Vorteil ist. Coinfirm bringt sein Fachwissen in Compliance, AML und Blockchain-Analysen in die Partnerschaft ein. Diese Zusammenführung stärkt Lukkas Position als Anbieter von Kryptodatenlösungen und ermöglicht einen strategischen Ausbau seines Angebots.

Tencent zeichnet Klimatechnologie-Teams aus (CarbonX)

Tencent hat die Gewinner der ersten Phase seines CarbonX-Programms bekanntgegeben, das vielversprechende Klimatechnologien fördert. Aus über 300 Bewerbungen wurden 13 Teams ausgewählt und mit insgesamt 100 Millionen RMB (14 Millionen USD) unterstützt. CarbonX, im März 2023 ins Leben gerufen, zielt auf kohlenstoffarme Technologien ab, insbesondere auf Kohlenstoffabscheidung, -nutzung und -speicherung (CCUS). Tencent hat 200 Millionen RMB (28 Millionen USD) für die nächsten drei Jahre bereitgestellt, um diese Technologien zur Marktreife zu bringen und die Ziele des Pariser Abkommens zu unterstützen. Die Jury, bestehend aus Experten aus Wissenschaft, Industrie und Investoren, wählte Projekte in den Kategorien Lab, Accelerator und Infrastructure aus. Tencent plant bereits die zweite Phase von CarbonX, um weitere Innovationen voranzutreiben.

Continue Reading