Connect with us

Sports

USA zerlegt Deutschland in alle Einzelteile

Published

on

Die US-Stars Cole Caufield, Johnny Gaudreau und Brady Tkachuk (von links) zerlegten Deutschland. © ANSA / LUKAS KABON

Tag zwei an der Eishockey-WM, Spiel zwei für die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft. Nach dem Auftaktsieg über die Slowakei gab es diesmal gegen die USA aber nichts zu holen.

Im Auftaktspiel gab es für Deutschland noch einen 6:4-Erfolg über Slowakei, gegen die USA gab es im zweiten Spiel aber nichts zu holen. Stattdessen kassierte man eine 1:6-Niederlage.

Die Amerikaner waren von Anfang bis Ende die klar bessere Mannschaft, das spiegelt sich auch im Endergebnis wieder. Tkachuk (13.) und Kesselring (18.) brachten ihr Team früh auf die Siegerstraße. Im Mitteldrittel erhöhte Gaudreau auf 3:0 (33.), ehe Ehliz den einzigen deutschen Treffer des Tages erzielte (35.). Drei Sekunden vor der zweiten Pause stellte Hughes aber auf 4:1 (40.). Im Schlussdrittel schraubten Zagras (51.) und Eyssimont (53.) das Ergebnis noch in die Höhe.

Roman Cervenka (Tschechien) erzielte gegen Norwegen zwei Tore. © ANSA / MARTIN DIVISEK

Weiterhin makellos ist das Gastgeberland unterwegs. Die Tschechen rangen nach dem knappen 1:0-Sieg nach Penaltyschießen gegen Finnland auch Norwegen nieder. Obwohl die Skandinavier mit 3:1 in Führung lagen, drehten die Hausherren das Spiel durch Tore von Cervenka (zwei), Beranek, Stransky, Hajek und Palat in einen 6:3-Erfolg.

Empfehlungen

Continue Reading